13.01.2016
Hundertvierzehn | Bericht

»Wir sind ein Leseland!«

Für Literatur gehen wir meilenweit – unsere Lektorin Corinna Santa Cruz ist um den halben Globus geflogen und mitten im chilenischen Bücherfrühling gelandet.

Weiterlesen
13.01.2016
Hundertvierzehn | Bericht

»Dieser Text wurde leider gelöscht«

Yu Hua hat sich lange über diesen Satz geärgert. Wenn er ihn heute im Internet liest, freut er sich. Warum das so ist und wie es in China um die Meinungsfreiheit steht, berichtet unser chinesischer Autor.

Weiterlesen
07.01.2016
Hundertvierzehn | Extra

Der Sommer ihres Lebens #6

Ein Webcomic von Thomas von Steinaecker und Barbara Yelin in fünfzehn Episoden. Die alte Gerda macht sich auf die Suche danach, was das eigentlich heißt: ein geglücktes Leben. Heute: Gerda macht eine schicksalhafte Begegnung.

Weiterlesen
27.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Sarah Kuttner im Gespräch

Im Videointerview erzählt Sarah Kuttner, wie ihre Bücher entstehen, warum Humor für sie eine große Rolle beim Schreiben spielt und weshalb sie bisher noch keinen Roman über einen 55-jährigen Metzger geschrieben hat.

Weiterlesen
24.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Nacht

Eine Weihnachtsgeschichte von Ulrich Zieger, der dieses Jahr überraschend verstorben ist. Weiterlesen
20.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Endspurt Weihnachten

Für Christiane Rösinger steht der vierte Advent schon ganz im Zeichen von Weihnachten. In ihrer Kolumne dreht sich alles um die unterschiedlichen Arten, Weihnachten zu feiern – und darum, wie man Weihnachtsautonomie erlangt. Weiterlesen
16.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Fragen wie Fichte 10 – Alaa al-Aswani

»Wie verlief deine Kindheit?«, »Träumst du viel?«, »Fühlst du dich als freier Mensch?« – Für die zehnte Ausgabe von ›Fragen wie Fichte‹ haben wir Alaa al-Aswani während seiner Lesereise in Frankfurt getroffen.

Weiterlesen
16.12.2015
Hundertvierzehn | Essay

Anne Weber: Dann regnete es in die hohe Phantasie hinein

Vor 30 Jahren schrieb Italo Calvino seine berühmten Harvard-Vorlesungen. Zur Erinnerung und Bestandsaufnahme im Wintersemester 2015/16 haben sich mehrere Autorinnen und Autoren diese Vorlesungen noch einmal angesehen: Anne Weber über literarische Schnelligkeit und künstlerische Intuition.

Weiterlesen
16.12.2015
Hundertvierzehn | Essay

»Panta rhei – und immer den Bach runter«

Zum Start der neuen Robert-Gernhardt-Website erinnert die Literaturkritikerin Kristina Maidt-Zinke an die legendären ›Brunnen‹-Hefte des großen Wort- und Bildkünstlers. Weiterlesen
13.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Flohstich-Songs und Antifolk

In ihrer Kolumne schreibt die Berliner Autorin und Liedermacherin Christiane Rösinger zu jedem Adventssonntag einen Beitrag. Zum dritten Advent hat sie sich einmal abseits der klassischen Weihnachtskonzerte umgehört. Weiterlesen
11.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Der Sommer ihres Lebens #5

Ein Webcomic von Thomas von Steinaecker und Barbara Yelin in fünfzehn Episoden. Die alte Gerda macht sich auf die Suche danach, was das eigentlich heißt: ein geglücktes Leben. Heute: Gerda erhält ein verführerisches Angebot.

Weiterlesen
09.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Zur Erhellung von Flüchtlingswegen in einem finsteren Europa

Christoph Ransmayr spricht über Kolonialherren, Schande und Menschen auf der Flucht zur Eröffnung einer Ausstellung, für die Künstler Sätze formuliert haben, die zu leuchtenden Schriften geworden sind.

Weiterlesen
06.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Sehnsucht nach Teilhabe

Zum zweiten Advent denkt unsere Berliner Kolumnistin Christiane Rösinger über die Schrecken von Betriebsweihnachtsfeiern nach – und warum sie sich manchmal danach sehnt.

Weiterlesen
02.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Lätzchen, Strümpfchen, Käppchen – oder beheizbare Hausschuhe?

In ihrer Kolumne schreibt die Berliner Autorin und Liedermacherin Christiane Rösinger zu jedem Adventssonntag einen Beitrag. Als erstes hat sie sich auf den Weihnachtsmärkten der Hauptstadt umgesehen.

Weiterlesen
02.12.2015
Hundertvierzehn | Bericht

Die Gleichungen des Klimaschutzes

Anlässlich der diesjährigen UN-Klimakonferenz in Paris blickt der Nachhaltigkeitsforscher Reinhard Loske zurück auf das »Desaster von Kopenhagen« 2009 und zeigt, wie der Klimawandel zur Fluchtursache wird. Über den Fortschritt in Trippelschritten und die Wahl, die wir haben.

Weiterlesen
02.12.2015
Hundertvierzehn | Essay

Thomas Brussig: Worüber wir reden, wenn wir von Literatur reden

Vor 30 Jahren schrieb Italo Calvino seine berühmten Harvard-Vorlesungen. Zur Erinnerung und Bestandsaufnahme im Wintersemester 2015/16 haben sich mehrere Autorinnen und Autoren diese Vorlesungen noch einmal angesehen: Thomas Brussig über Literatur als Methode.

Weiterlesen
02.12.2015
Hundertvierzehn | Extra

Der Sommer ihres Lebens #4

Ein Webcomic von Thomas von Steinaecker und Barbara Yelin in fünfzehn Episoden. Die alte Gerda macht sich auf die Suche danach, was das eigentlich heißt: ein geglücktes Leben. Heute: Gerda will nicht Gerda sein.

Weiterlesen
02.12.2015
Hundertvierzehn | Bericht

Zum internationalen Tag der Menschenrechte

Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. Wie kaum eine andere Gruppe sind sie in ihren Menschenrechten bedroht, mahnt Amnesty International mit Blick auf die globale Lage.

Weiterlesen
30.11.2015
Hundertvierzehn | Essay

Der Mann aus Porlock

Am 30. November vor genau achtzig Jahren starb der portugiesische Dichter Fernando Pessoa. In diesem subtilen Text liegt ein Schlüssel zum Verständnis seiner Poetik, auch für sein Spiel mit Heteronymen – das eben doch nicht ein Spiel ist, sondern Bedingung seines Schreibens.

Weiterlesen
18.11.2015
Hundertvierzehn | Bericht

Engelsscharen über Basel

›Engel in Amerika‹ gilt als Klassiker der amerikanischen Dramenliteratur. Das Epos wurde nun an zwei großen Theaterhäusern in Basel und Hamburg wiederentdeckt. Oliver Franke traf die Geschäftsführende Dramaturgin des Theater Basel, Almut Wagner. Sie sprachen darüber, warum dieses Stück gerade heute aktueller denn je ist. Weiterlesen

Seiten